Die Brenizer Methode

1
638
views
Die Brenizer Methode - Tiefenunschärfe

Extreme Tiefenunschärfe bei Aufnahmen mit großem Winkel werden durch die von Ryan Brenizer entwickelte Methode (Brenizer Methode) möglich.
Dieses Verfahren ist zwar etwas aufwändiger als einfach nur ein Foto zu machen, liefert aber echt beeindruckende Ergebnisse.

Das Geheimnis hinter dieser Technik ist, ähnlich wie bei Panorama Aufnahmen, nicht ein sondern mehrere Bildausschnitte des gewünschten Motivs zu fotografieren und diese dann später mit einer Photomerge Software zusammenzuführen.
Die besten Ergebnisse erzielt man dabei, wenn man im leichten Telebereich (50-100mm) fotografiert und dabei sowohl die Blende, die Verschlusszeit als auch den manuellen Fokus verwendet. Auch den Weißabgleich sollte man nicht im Automatikmodus belassen.

Und so geht es dann Schritt für Schritt los:

Schritt 1:
Stellt Euch in etwa 2 Meter Entfernung zum gewünschten Objekt / zur gewünschten Person auf. Im Sucher der Kamera sollte nun nicht das ganze Objekt zu sehen sein, sondern lediglich ein Teil davon.

Schritt 2:
Stellt die Blende, die Belichtung, den Weißabgleich und den Fokus passend auf das Kernelement Eures Bildes ein.

Schritt 3:
Macht mehrere Aufnahmen, die sich später überschneiden würden, des gewünschten Objekts bzw. der Person vor der Kamera und bewegt die Kamera dabei in einer leichten S-Bewegung vom oberen linken Rand nach unten rechts.

Suchst Du nach einer coolen Foto-App für Deine Events? – Dann ist die Eventcam Foto-App genau richtig für Dich.

Schritt 4:
Fotografiert auch den Bereich um Euer Model / Objekt herum, damit später der Effekt eines größeren Winkels entsteht.

Schritt 5:
Fügt die einzelnen Aufnahmen mit einer entsprechenden Software z.B. Photomerge in Photoshop zusammen.

Schritt 6:
Tadaaaa 🙂 Fertig

Im folgenden Video wird die Technik noch einmal vorgestellt und anhand eines Praxisbeispiels erklärt. Natürlich spricht in diesem Video niemand anderes als Ryan Brenizer selbst über sein Verfahren.

Was meint Ihr? Ich finde diese Methode wirklich interessant und beeindruckend.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here