The Big Bang Theory

0
130
views

Kaum liege ich mal ein paar Wochen flach, entdecke ich auch schon eine neue Serie für mich. Seit Scrubs und How I met your Mother ist The Big Bang Theory seit langem mal wieder eine Sitcom, bei der ich dem Serienkater zum Opfer fallen könnte.

Was? Ihr wisst nicht was ein Serienkater ist??? Dann schaut Euch mal diesen Artikel an.

Die beiden Doktoren Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und Sheldon Cooper (Jim Parsons) sind brilliante Physiker und der Inbegriff von dem was man im allgemeinen als Nerd bezeichnen würde. Wobei dies alles andere als geringschätzig gemeint ist, denn gerade dies macht die beiden Kerle sympatisch.

Klugscheißermodus ein
Früher galten Nerds übrigens als Streber, Freaks oder Langweiler ohne Freunde und auch wenn es noch nicht überall auf der Welt angekommen ist, hat sich dieses Bild mittlerweile etwas geändert. Denn jetzt handelt es sich eher um eine selbstironische Eigenbezeichnung (Danke Wikipedia).
Klugscheißermodus aus

Das Team Sheldon, so wie Dr. Cooper es gerne nennt, besteht aber noch aus weiteren Mitgliedern. Mit dabei sind noch Dr. Rajesh Koothrappali (Kunal Nayyar) und der Ingenieur Howard Wolowitz (Simon Helberg), der wegen seines fehlenden Dokor-Titels hin und wieder mal das Opfer kleiner Scherze wird.

Eines Tages wird ihre Nerd-Idylle allerdings erschüttert, denn in der Wohnung gegenüber von Leonards und Sheldons WG zieht die hübsche Kellnerin Penny (Kaley Cuoco) (Klopf Klopf Klopf Penny!) ein, die mit Physik und Wissenschaft so gar nichts am Hut hat, dafür aber in der Welt „da draussen“ besser über die Runden kommt.

Falls Ihr die Serie noch nicht kennt, solltet Ihr unbedingt mal einen Blick riskieren und Euch ein paar Folgen ansehen.

Zum Abschluss des Artikels habe ich noch ein schönes Video zu The Big Bang Theory auf youtube herausgesucht:

Wie gefällt Euch The Big Bang Theory?

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here