Home Blog

Google Fonts und Emoji-Codes in WordPress deaktivieren

0
autoptimize

In diesem Beitrag erkläre ich Dir heute, wie Du Google Fonts und die Emoji-Codes für Deine WordPress-Seite deaktivieren kannst.

So deaktivierst Du die IP-Adresse in WordPress Kommentaren

0
Was ich in 14 Jahren als Blogger gelernt habe

Heute möchte ich Dir einen Trick verraten, wie Du das Sammeln personenbezogener Daten im Kommentarbereich Deines WordPress Blogs deaktivieren kannst.

WordPress ganz einfach auf https umstellen

0
Lego Wanderer

Gerade in Hinblick auf die kommenden Änderung im Datenschutz, deren Umsetzungsfrist Ende Mai diesen Jahres abläuft, stehen viele Webseitenbetreiber nun vor der Aufgabe den Aufruf ihres Blogs, Shops oder ähnlichem auf https umzustellen.

Es ist zwar nicht einfach damit getan ein SSL-Zertifikat beim Hoster zu bestellen, aber kompliziert ist die Umstellung auch nicht.

In diesem Beitrag erkläre ich Dir, wie Du Deine WordPress Seite ganz einfach auf https umstellen kannst.

Getestet: Alu-Dibond Druck von zor.com

0
Braut und Bräutigam in der Lüneburger Heide

Ich wurde gefragt, ob ich nicht Interesse daran hätte testweise mal einen Alu-Dibond Druck bei zor.com zu bestellen und darüber zu schreiben.

Diese Anfrage kam wie gerufen. Warum und wie mir das Produkt gefallen hat, verrate ich Dir in diesem Beitrag.

Wasserfall auf Rügen – Ausrüstung und Einstellungen

0
Wasserfall auf Rügen

Wenn Du Dich einige Zeit im Nationalpark Jasmund auf Rügen bewegst und Dich in Strandnähe aufhältst, findest Du (mit etwas Glück) diesen kleinen Wasserfall.

Über Silvester waren meine Liebste und ich auf der Ostsee-Insel unterwegs und hatten das große Glück diesen Ort zu finden. Hier entstand dann das Foto um welches es heute geht.

In diesem Beitrag verrate ich Dir, mit welchen Einstellungen mein Foto vom Wasserfall auf Rügen entstanden ist und wie ich es bearbeitet habe.

Über Silvester nach Rügen

1
Rügener Aussichten

Meine Liebste und ich haben eine gefühlte Ewigkeit damit verbracht uns zu überlegen, was wir über Silvester machen wollen. Dann hatten wir plötzlich die spontane Idee nach Rügen zu fahren und die Insel zu erkunden.

Anders als sonst wollten wir diesmal allerdings nicht im Caddy campen, sondern in einem Hotel nächtigen.

Schon kurze Zeit später landete die E-Mail mit der Buchungsbestätigung für das Rügen-Hotel in Sassnitz im Posteingang. Und am Samstag hieß es dann: Auf nach Rügen!

In diesem Beitrag berichte ich Dir von unserem Ausflug.

Über mich

Florian Leyrer
Passionierter Blogger, Hobbyfotograf, Filmliebhaber und ein wenig Nerd.

Folge mir...

153FollowerFolgen
330FollowerFolgen
4AbonnentenAbonnieren

Neu im Blog