Google Fonts und Emoji-Codes in WordPress deaktivieren

-Werbehinweis- Dieser Beitrag enthält Marken- und Produktnamen.

6
1674

In diesem Beitrag erkläre ich Dir heute, wie Du Google Fonts und die Emoji-Codes für Deine WordPress-Seite deaktivieren kannst.

Google Fonts und Emoji-Codes in WordPress deaktivieren

Noch ein Hinweis in eigener Sache:
Alle Anpassungen, die Du auf Deiner WordPress-Webseite vornimmst, geschehen auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für evtl. auftretende Schäden oder Probleme. Der beschriebene Weg hat bei mir fehlerfrei funktioniert. Leider ist das aber keine Garantie dafür, dass es bei jedem so ist.

Bevor ich Dir jetzt ewig irgendwelche Codeschnipsel zeige und Dir erkläre, wo Du diese einbauen kannst, verweise ich mal auf das Plugin Atoptimize.

Dieses Plugin ist eigentlich für die HTML-, Javascript- und CSS-Optimierung von WordPress Seiten gedacht, aber es alssen sich darüber auch ganz einfach die Google Fonts und Emojis entfernen.

Nachdem Du das Plugin installiert hast, klickst Du einfach im WP-Admin Einstellungsmenü auf Autoptimize.

Auf der folgenden Seite wählst Du dann den Reiter Extras aus.

Dort setzt Du nun ein Häkchen bei „Emojis entfernen“ und bei Google Fonts den Punkt bei „Google Fonts entfernen„.

autoptimize

Anschließend klickst Du auf den Button „Änderungen speichern“ und bist auch schon fertig.

Die Schriftart Deiner WordPress-Seite wird nun auf eine Standardschrift zurückgesetzt für die keine Einbindung des Google Fonts Code benötigt wird.

Zur Sicherheit solltest Du im Anschluss aber nochmal überprüfen, ob sowohl die Emoji-Scripte, als auch die Google Fonts tatsächlich nicht mehr geladen werden.

Hinweis:
Für diesen Beitrag gab es keine Bezahlung, keinen Deal oder ähnliches. Der Hinweis auf das genannte Plugin erfolgte aus eigenem Antrieb um Dich auf eine nützliche Erweiterung hinzuweisen.

6 Kommentare

  1. Hallo Florian, wenn ich es richtig sehe, benutzt du hier auch das WP-Theme „Newspaper“ von TagDiv. Bisher gibt es in den Foren nur den Hinweis darauf, dass man sich darum bemüht, eine Lösung zur kompletten Abschaltung der Google Fonts zu schaffen. Bisher gibt es Sie, wenn ich es richtig sehe, noch nicht. Deshalb habe ich einige Plugins ausprobiert, um dies hinzukriegen (Termin) :-/ Leider hat auch dein Hinweis auf „Autoptimize“ nicht geholfen. Noch immer werden die Quellen zu Google Fonts angezeigt. Ich habe zwar die Fonts auf dem Server meines Providers gehostet, aber was nützt das, wenn ich die Quelle nicht ausgeschaltet kriege. Hast du vielleicht noch eine Idee? Dank im voraus.

    • Moin Horst,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.

      Bei Newspaper lassen sich auch lokale Fonts einbinden. Ich habe mir dann einfach die benötigten mit dem Webfonts Helper heruntergeladen und mit autoptimize die Einbindung der Google Fonts deaktiviert.

      Hilft Dir das schon weiter?

      Gruß
      Flo

  2. Hallo Florian,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte es genauso gemacht. Leider funktioniert es bei mir nicht. In den Quellen werden trotz allem immer noch die beiden typischen Verweise zu Google-Fonts angezeigt. :-/ Da heißt es wohl weitersuchen.

    • Moin Horst,
      immer gern. Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich in den Theme Einstellungen im Font Bereich überall noch die hochgeladenen Schriftarten ausgewählt habe. Vielleicht fehlt das noch bei Dir?
      Gruß
      Flo

  3. Hallo, mir geht es genau so – newspaper scheint es nicht eilig zu ahaben. Kriege die fonts einfach nicht abgeschaltet – weder mit Autoptimize noch mit disable google fonts – ist jemand schon weiter gekommen?

    • Hallo Silvia,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Die Fonts müssen, nachdem sie hochgeladen wurden, auch überall neu ausgewählt werden. So war es zumindest bei mir.
      Es gibt inzwischen allerdings eine neue Version des Themes, bei dem sich die Google Fonts ganz abschalten lassen.

      Viele Grüße
      Flo

Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist Platz für Deinen Kommentar
Hier gehört Dein Name hin