Home Blog Seite 3

Was ich in den letzten 14 Jahren als Blogger und Webseitenbetreiber gelernt habe – Teil 2

0
Was ich in 14 Jahren als Blogger gelernt habe

Im ersten Teil hatte ich schon angedroh… äh… angekündigt, dass es eine Fortsetzung geben wird. Denn die 3 dort aufgeführten Punkte, sind natürlich nicht die einzigen Learnings aus meinen letzten 14 Jahren als Blogger.

Heute setze ich die Reihe nun also fort und bin schon gespannt, ob etwas Hilfreiches für Dich dabei sein wird.

10 Tipps für scharfe Fotos

2
Pusteblume,Löwenzahn

Ich glaube jeder von uns, hat sich schon einmal über unscharfe Fotos geärgert, oder? Auf dem Kamera-Display sah noch alles super scharf aus, aber auf dem Computer kommt dann die Ernüchterung: Viele Bilder sind unscharf. Und natürlich gerade die, bei denen sonst alles andere stimmt, oder von denen Du nur eins gemacht hast.

Damit Dir so etwas in Zukunft nicht mehr passieren kann, gebe ich Dir heute 10 Tipps für knackig scharfe Fotos.

Farbgewaltiges Gewitter

0
Wärmegewitter, Nordheide, Itzenbüttel

Vor ein paar Tagen kam ein beeindruckendes Wärmegewitter zu Besuch. Beeindruckend nicht, weil es besonders stark war, sondern weil es tief in die Farbkiste gegriffen hatte.

Wäre es nicht so schnell dunkel geworden, hätte ich noch ewig auf das Farbenspiel starren können.

Was ich als Blogger und Webseitenbetreiber in 14 Jahren gelernt habe – Teil 1

0
Irgendwann kommt jemand auf eine sehr ähnliche Idee

2003 bin ich in die Online-Welt eingestiegen. Und zwar zum Einen mit meinem eigenen Internetzugang per 56K Modem (genau, das mit den lustigen Geräuschen: dit…chrrrrr…chrrrrrr…döööö…) und zum Anderen mit den ersten Erfahrungen im Homepage-Bau.

Seitdem habe ich unzählige Webseiten aufgebaut, betreut und auch wieder dicht gemacht. Heute möchte ich Dich an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, die ich im Laufe der Zeit sammeln durfte.

Ich habe die Schokoladenpizza probiert

2
Die Schokoladenpizza von Dr. Oetker

Letzten Samstag schlenderten meine Freundin und ich durch die großen, gefüllten Hallen eines Supermarktes. Zwischen Tonno, Quattro Stagioni und Margherita lächelte mir dann plötzlich etwas schokoladiges aus dem TK Regal entgegen.

Ich hatte schon öfter von der neuen Dr. Oetker Schokoladenpizza gelesen, aber gefunden hatte ich sie bis dato noch nirgends. Also befreite ich das arme Ding aus der Kälte und legte es vorsichtig in meinen Einkaufskorb.

Der Himmel leuchtete förmlich…

0
Der Himmel leuchtet

Am Wochenende kam das Reh von letzter Woche wieder zu Besuch. Ich flitzte also wieder Richtung Kamera, entfernte den Objektivdeckel und setzte meine Nikon D7000 an. Erst dann sah ich noch ein ganz anderes Schauspiel: Der Sonnenuntergang lies den Himmel leuchten.

Das Reh konnte sich also genüsslich den Magen weiter voll schlagen, ohne für mich zu posieren. Denn ich hatte meine Kamera fest auf den Himmel gerichtet und schoss ein Foto nach dem anderen. In diesem Beitrag möchte ich Dir jetzt gerne eine Auswahl meiner Fotos zeigen.

Über mich

Passionierter Blogger, Hobbyfotograf, Filmliebhaber und ein wenig Nerd.

Folge mir...

175FollowerFolgen
335FollowerFolgen
3AbonnentenAbonnieren

Neu im Blog