So deaktivierst Du die IP-Adresse in WordPress Kommentaren

-Werbehinweis- Dieser Beitrag enthält Marken- und Produktnamen.

0
317

 

Heute möchte ich Dir einen Trick verraten, wie Du das Sammeln von IP-Adressen im Kommentarbereich Deines WordPress Blogs deaktivieren kannst.

So deaktivierst Du die IP-Adresse in WordPress Kommentaren

Noch ein Hinweis in eigener Sache:
Alle Anpassungen, die Du auf Deiner WordPress-Webseite vornimmst, geschehen auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für evtl. auftretende Schäden oder Probleme. Der beschriebene Weg hat bei mir fehlerfrei funktioniert. Leider ist das aber keine Garantie dafür, dass es bei jedem so ist.

Um die Speicherung von IP-Adressen bei künftigen Kommentaren zu verhindern, brauchst Du nur den folgenden Codeschnipsel in die functions.php Deines Themes oder Funktionsplugin zu kopieren:

add_filter( 'pre_comment_user_ip', 'gde_remove_ip' );
function gde_remove_ip( $comment_author_ip ) {
return '';
}

Nachdem Du den Code eingefügt hast werden bei neuen Kommentaren keine IP-Adressen mehr gespeichert.

So löschst Du die IP-Adresse aus bestehenden Kommentaren

Wenn Du schon ein paar Kommentare für Deine Beiträge bekommen hast, dann sind für diese noch die IP-Adressen in der Datenbank Deiner WordPress Seite gespeichert.

Um sie zu entfernen musst Du per phpMyAdmin auf die Datenbank zugreifen und die IP-Adressen dort löschen.

Wie Du zu phpMyAdmin gelangst kann von Hoster zu Hoster unterschiedlich sein, daher kann ich Dir an dieser Stelle leider nicht genau sagen, wo Du den Link zur Verwaltung Deiner WordPress Datenbank findest.

Schritt 1:
Wenn Du in phpMyAdmin angemeldet bist, klickst Du im linken Bereich auf den Namen Deiner Datenbank, falls Du dort schon die einzelnen Tabellen siehst, kannst Du Dir diesen Schritt sparen.

Schritt 2:
Jetzt klickst Du oben in der Mitte auf den Reiter SQL und kopierst dort den folgenden Befehl in das Eingabefeld:

UPDATE xx_comments SET comment_author_IP = ' ';

Hinweis: xx musst Du durch den Datenbankpräfix Deiner Datenbank ersetzen. Wenn Du nicht weißt wie dieser lautet, schau einfach ins linke Menü, dort findest Du ziemlich weit oben eine Tabelle, die auf _comments endet. Das was vor dem _ steht ist der Präfix und diesen trägst Du anstelle des xx ein.

Wenn Dein Präfix z.B. wp lautet, dann würde der Code so aussehen:

UPDATE wp_comments SET comment_author_IP = ' ';

Anschließend brauchst Du nur noch unten rechts auf „OK“ zu klicken und Du bist fertig.

Zur Sicherheit solltest Du jetzt aber nochmal im WP-Admin-Bereich nachschauen, ob die IP-Adressen bei den Kommentaren tatsächlich entfernt wurden.

Hinweise in eigener Sache: Dieser Beitrag entstand aus eigenem Antrieb. Es gab dafür keinen Auftrag, Deal, eine Bezahlung oder ähnliches.

Hinterlasse einen Kommentar

Hier ist Platz für Deinen Kommentar
Hier gehört Dein Name hin